KontaktSuche
 
 

Sie sind gehbehindert und Ihnen ist der Weg zur Klosterstätte zu weit?

Für Gruppen mit gehbehinderten Menschen bieten wir Ihnen einen Shuttle- Service mit unserem Elektromobil an. Dieses kann nach Absprache sowie zu den Öffnungszeiten des Klostercafés in Anspruch genommen werden.

Melden Sie sich einfach bei uns unter Telefon: 04929-9088305 oder 04929-915949

Wie ist das Gelände für Menschen mit Handicap beschaffen?

Besucher mit Handicap können nahezu alle Angebote der Klosterstätte "Stille Räume Ihlow" nutzen.

Imagination und Ausstellungsraum:

Der Bereich vor der Rekonstruktion ist mit Ardennensplit bestückt. Dadurch ist es Menschen mit Gehhilfen leider nicht möglich, zwischen den Pfeilern zu wandeln. Damit sie trotzdem in den Ausstellungs- und Andachtsraum ("Raum der Spurensuche") unterhalb der Rekonstruktion gelangen können, wurde ein Treppenlift an der Südseite der Klosterkirche installiert. Ein gepflasterter Pfad durch die immergrünen Mauern, der mit einem Piktogramm versehen ist, weist Ihnen den Weg zum Treppenlift. Er ist bis zu einem Körpergewicht von rund 125 Kilogramm (exklusive Gehhilfe) benutzbar. Im Raum der Spurensuche hält der Klosterverein auch eigene Rollstühle vor.

Sie möchten den Treppenlift benutzen?

Dann melden Sie sich bitte im Klostercafé (Öffnungszeiten Di-Sa 14-18 und So 11-18 Uhr) unter Telefon: 04929-915949 oder bei unserem Bundesfreiwilligendienstlerin Dagmar Brüdigam unter Telefon: 04929-9088305.

Sollten Sie an einer Führung mit einem unserer Gästeführer teilnehmen, so bitten wir Sie ihn/sie rechtzeitig über die Teilnahme von Menschen mit Handicap zu unterrichten, sodass alles Nötige für Ihren Aufenthalt bei uns veranlasst werden kann. 


Klostergarten/Backhaus:

Die Wege zum Klostergarten und Backhaus sind gepflastert. Im Klostergarten besteht der Untergrund aus feinem aber festem Schotter auf dem relativ problemlos mit dem Rollstuhl oder eine Gehilfe gefahren werden kann.

Klostercafé:

Im historischen Forsthaus direkt an der Imagination gelegen. Alle Bereiche im Erdgeschoss sind mit Gehhilfen/Rollstuhl zu erreichen. Hier befindet sich auch ein rollstuhlgerechtes WC.

Klosterladen:

Mit dem Rollstuhl oder eine Gehhilfe können Sie den Eingang des Klostercafés nutzen und gelangen so über einen kleinen Umweg in den Klosterladen. Der Haupteingang zum Klosterladen ist nicht barrierefrei. Hier sind fünf Treppenstufen zu bewältigen.