KontaktSuche
 
 

03.06.18 14:04 Alter: 73 days

Erlebnissonntag mit Konzert

 

Am Sonntag, den 3. Juni 2018 lädt der Klosterverein Ihlow e.V. von 11 bis 17 Uhr zum Erlebnissonntag an der Klosterstätte mit Altbewährtem wie frischem Brot aus dem Backhaus, leckeren Kuchen und Torten im Klostercafé, Wissenswertem zur Klosterstätte, Kunsthandwerk im Klosterladen und dem "Schreiben wie die Mönche" ein.

Gegen 12.30 Uhr heißt es im Backhaus: "Die Klosterbrote sind fertig". Erfahrungsgemäß finden die frischen Rosinen-, Zwiebel- und Klosterbrote vom Klosterbäcker innerhalb kürzester Zeit reißenden Absatz.
 
Das Klostercafé im historischen Forsthaus lädt am Erlebnissonntag wieder zu einer ausgiebigen Pause mit einem Stück der über die Grenzen Ostfrieslands hinaus beliebten Torten und selbstgebackenen Kuchen ein. Es kann von 11 bis 18 Uhr besucht werden.  

Im Skriptorium auf der Galerie im Klostercafé können Besucher von 14 bis 17 Uhr wieder das "Schreiben wie die Mönche" ausprobieren.
Um 15.30 Uhr beginnt außerdem eine kostenlose Schnupperführung über das Gelände der Klosterstätte. Wem die Führung gefallen hat, kann im Anschluss gerne etwas spenden.
Auch der Klosterladen mit seinen kunsthandwerklichen Kostbarkeiten aus Papier, Holz, Metall, Textil und Porzellan ist am Erlebnissonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Um 17 Uhr gibt es ein Konzert im "Raum der Spurensuche". Das Ensemble Fortune (Frauke Schulze: Gesang, Blockflöte, Ursula Hörsch und JochenVieweg: Blockflöte) präsentiert  sein neues Programm "Es taget vor dem Walde". "Die reizvolle Kombination von Gesang und Blockflöte brachte uns auf die Idee ein Programm mit Volksliedern zu gestalten. Gerade um die Mitte des letzten Jahrhunderts entstanden sehr schöne Bearbeitungen, um das Volkslied dem Vergessen zu entreißen, und so hatten wir einen reichhaltige Schatz, aus dem wir unser Programm zusammenstellen konnten. Musik und Bearbeitungen von Fritz B. Metzger, Konrad Lechner, Harald Genzmer ... erklingen und lassen "das Volkslied" in neuem Glanz erstrahlen", so die Musiker.


Das gesamte Gelände ist für Besucher frei zugänglich. Ein Eintrittsgeld wird an der Klosterstätte "Stille Räume Ihlow" nicht erhoben.